Antigone Papoulkas

Mezzosopran

Aktuelles

Hier finden Sie die nächsten Termine, bei denen Sie Antigone Papoulkas live sehen können:

13. Mai 2022
19:00 Uhr
Premiere: Spuk unterm Riesenrad
Opernhaus Chemnitz
20. Mai 2022
18:00 Uhr
Spuk unterm Riesenrad
Opernhaus Chemnitz
28. Mai 2022
19:30 Uhr
Zauberflöte
Staatsoperette Dresden
29. Mai 2022
15:00 Uhr
Zauberflöte
Staatsoperette Dresden
06. Juni 2022
17:00 Uhr
Götterdämmerung
Opernhaus Chemnitz

weitere Termine...

Biographie

Lesen Sie hier die Biographie von Antigone Papoulkas:

Mezzosopranistin Antigone Papoulkas

Antigone Papoulkas wurde in München geboren und studierte an der Musikhochschule Köln bei Hans Sotin und Klesie Kelly und privat bei Soto Papulkas; Meisterkurse u.a. bei Daphne Evangelatos, Josef Metternich, Teresa Berganza. Zweimal erhielt sie den ersten Preis beim Bundesgesangswettbewerb in Berlin. Besondere Auszeichnungen: Stipendium der Walter-Kaminsky-Stiftung, Richard-Wagner-Stipendium sowie der Dr. Wilhelm-Oberdörffer-Preis.

Nach 2 Jahren internationales Opernstudio wurde sie 2001-2003 Ensemblemitglied der Hamburgischen Staatsoper, wo sie als Bradamante in der Premiere von Alcina reüssierte. U.a. war sie als Hänsel in "Hänsel und Gretel", Boulotte in "Ritter Blaubart", Cherubino in "Die Hochzeit des Figaro", Dorabella in "Cosi fan tutte", Varvara in "Katja Kabanova", Alt-Solo in Messias und 3. Mahler (Ballett) zu hören.

Lesen hier weiter...

Repertoireliste

KomponistWerkRolle
Georges Bizet Carmen Carmen, Mercedes
George Enescu Oedipe Antigone
Hasse Cleofide Gandarte
Händel Alcina Ruggiero, Bradamante
Händel Lucio Silla Claudio

weitere Rollen...

Galerie

Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas

weitere Bilder...

Medien

Boccaccio
Volksoper Wien (Live-Mitschnitt)
Operette Musik von Franz von Suppé
Birgid Steinberger als Fiametta und Antigone Papoulkas als Boccaccio

weitere Videos und Hörbeispiele...

Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas Antigone Papoulkas
^